“… überzeugend wechselt Gabriela Benesch zwischen ihren zahlreichen Rollen, wobei sie uns die Grundsätze der Geschlechterordnung in brillanter Weise vor Augen führt.” (Die Kleinkunst)

Gabriela Benesch ist CAVEWOMAN.
Frech, charmant und hinreißend komisch -
ein Comedy Vergnügen der Spitzenklasse!

In dieser fulminanten Solo-Show gibt Schauspielerin und Kabarettistin GABRIELA BENESCH überlebenswichtige Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners und begeistert das Publikum mit einem rasanten Schnellkurs in Sachen Mann Frau Beziehung.
Frech, charmant und hinreißend komisch wechselt sie zwischen zahlreichen Rollen, wobei sie uns die Grundsätze der Geschlechterordnung in brillanter Weise vor Augen führt.
CAVEWOMAN nimmt Sie mit auf eine vergnügliche Reise, bietet Einblicke in die kleinen und großen Missverständnisse im Beziehungsalltag und eröffnet neue Perspektiven auf das viel diskutierte Verhältnis zwischen Mann und Frau.

Unser Tipp: nehmen Sie ihren Partner mit!
Regie: Erich Furrer

Foto: Fritz Novopacky

Der Regisseur

ErichErich Furrer, in Wien geboren, arbeitet als Regisseur, Autor, Schauspieler und Theater-Produzent in der Schweiz und konnte für die österreichische Erstaufführung Cavewoman gewonnen werden.
Mit dem erfolgreichen Comedy-Duo “Mammutjäger” gastiert Erich Furrer seit mehreren Jahren im deutschsprachigen Raum, in zahlreichen TV-Sendungen, 2010 am Humor Festival Arosa und gewann 2008 den Publikums-Preis an den Appenzeller Kabarett-Tagen.

Seit 2003 ist er künstlerischer Leiter und Mitbegründer der Netzwerkbühne. Unter dem Titel: Operation Shakespeare, brachte er Romeo & Julia, Sommernachtstraum, Der Sturm, und Komödie der Irrungen in eigener Bearbeitung zur Aufführung und begeisterte Publikum und Presse. Für den Alttoggenburger Theater Sommer ist der vielseitig schaffende Theatermann als Autor, Regisseur und Produzent tätig. Nach dem erfolgreichen Musicalhit “Oli, der Mammutbaum” 2010- 2011, feiert nun 2012, “Oli, der Mammutbaum 2″ Premiere.

Der Ursprung

CAVEWOMAN basiert auf “defending the cavewoman” von Emma Peirson. Die Autorin, Regisseurin und Produzentin für Theater und Fernsehen hat ihren Abschluss mit Auszeichnung in Dramatik (Produzieren, Schreiben, Regie und Schauspiel) an der südafrikanischen Schule für Film, Fernsehen und Dramatik (A.F.D.A) gemacht. Als Miteigentümerin von Frosti Lemon Productions hat sie sich auf die Produktion und Durchführung von Musicals und Theaterstücken spezialisiert.

emma (9148 Byte)

In der Zeit von 1997 – 2000 wurde Emma Peirson als Autorin und Regisseurin für “Defending The Cavewoman” und Mitautorin der Comedy- Sendung „10% off“ als beste Dramatikerin und beste Regisseurin an der A.F.D.A. nominiert. Ausgezeichnet wurde sie als beste Nebendarstellerin im Jahre 1999 und beste Regisseurin, Dramatikerin und Produzentin für „Defending The Cavewoman“ im Jahre 2000. Sie war für zwei VITA- Awards nominiert. 2000 als beste Newcomerin in einer Comedy (Deon Oppermans „PLAYBOYS“) und im Jahre 2002 für das beste neue südafrikanische Drehbuch („Defending The Cavewoman“). Produktionen in denen sie mitwirkte sind: A FUNNY THING HAPPENED ON THE WAY TO THE FORUM, EQUUS, VICIOUS CIRCLE, IT’S FUNNY WHEN YOU’RE DEAD, PLAYBOYS, BAD HABITS, CYRANO DE BERGERAC, IMPROMPTOO ZOO, REQUIEM, MAGSPEL, SEX LIES AND LEOPARD CRAWL und VERE. Ihre letzte Show, der internationale Hit, “100% Sex therapy” läuft mit stetigem Erfolg in Johannesburg, Südafrika, genauso wie die erfolgreiche Musical- Sketch- Show “The cheap show”.